Monat: Juli 2018

Calitour – Teil fünfzehn: Zurück nach Potsdam

Nachdem mein Hämatom gestern etwas Zeit hatte, sich etwas zurückzubilden, fühle ich mich heute wieder fit für den Straßenverkehr und teile Alena mit, dass ich am Abend in Potsdam eintreffen werde: Ich begebe mich also … … auf die fast 700

Calitour – Teil vierzehn: Bratislava 2/2

Wow, das war gestern ein wirklich wilder Tag – als ich aufstehe, finde ich in meiner Hosentasche einen Zettel mit der Anschrift des Clubs … … und recherchiere im Internet darüber: Bei der Überprüfung meiner Kontostände stelle ich fest, dass auch für

Calitour – Teil dreizehn: Bratislava 1/2

Nachdem ich gestern Rumänien weitgehend hinter mir gelassen habe, will ich heute Bratislava erreichen: Die Hauptstadt der Slowakei hält durch ihre extreme Randlage gleich zwei Rekorde: Sie liegt am Dreiländereck mit Österreich und Ungarn und ist damit die einzige Hauptstadt der Welt, die

Calitour – Teil zwölf: Einmal Pitesti und wieder zurück

Nach dem kleinen Zwischenfall in Timinsoara gestern, werde ich es heute dann schließlich bis Pitesti zu Nicole schaffen – ich wähle die südliche Route über Craiova: Dabei freue ich mich besonders auf die Rümänischen Westkarpaten: Außerdem werde ich noch das Eisernen Tor

Calitour – Teil elf: Ungarische Tiefebene / Timisoara

Nach dem inspirierenden Tag in der Slowakei gestern, geht es heute schließlich nach Rumänien: Ziel ist die drittgrößte Stadt des Landes – Timisoara: Sowohl Google als auch das VW Navigationssystem empfehlen mir zunächst eine Route über Budapest, aber durch Hinzufügen der rumänischen Stadt

Calitour – Teil zehn: Slowakisches Paradies / Kosice

Nachdem ich gestern in der Slowakei angekommen bin, geht es heute weiter Richtung Kosice, der mit 240.000 Einwohnern zweitgrößten Stadt des Landes: Von der Route durch das Tal zwischen der Hoher Tatra zur Linken und dem Nationalpark „Slowakisches Paradies“ zur

Calitour – Teil neun: Gimbal / Hohe Tatra

Gut ausgeschlafen treffe ich heute die Entscheidung, Nicole’s Einladung nach Rumänien anzunehmen und plane eine Route über die Slowakei, … … bei der ich mir große Chancen ausrechne, auch noch etwas von der Hohen Tatra zu sehen. Bei der Gelegenheit, hier eine

Calitour – Teil acht: Krakau

Nach dem langen Fußweg durch Warschau gestern, will ich heute mit dem California weiter nach Krakau … … und zwar aus folgenden drei Gründen: Die Stadt ist weltbekannt und noch nicht abgehakt auf meiner persönlichen TODO-Liste. Nach dem ganzen Flachland

Calitour – Teil sieben: Warschau

Nach der drittgrößten Stadt gestern, geht es heute in größte Stadt Polens – nach Warschau: Durch die Westverschiebung Polens … … liegt die Stadt nun deutlich östlicher … … oder andersherum – das Land jetzt weiter im Westen 🙂 Beim Verlassen von Lodz sehe ich

Calitour – Teil sechs: Wielkopolski National Park / Lodz

Eigentlich wollte ich gestern Abend Anastazja noch einmal sehen, aber als dann ihre Antwort endlich kommt, schlummere ich bereits tief und fest – na ja, vielleicht schaue ich ja auf dem Rückweg nochmal vorbei. Heute fahre ich auf alle Fälle

Top